Erfahrungen & Bewertungen zu LongLife LED GmbH by HK

RGBW LED Strip One Chip

RGBW LED Strip: Wenn zur Wechselfarbe reines Weiß dazukommen soll.

Leuchtdioden, die nicht fixe Farben emittieren, sondern alles Mögliche annehmen können, was sich aus Rot, Grün und Blau mischen oder abstufen lässt, das ist schon was Feines. Sie bekommen diese Fertigkeiten mit RGB LED Strips in Profi-Qualität geboten. Doch manchmal und für manche Zwecke ist selbst das noch nicht genug. Dann greifen Sie zu RGBW LED Strips. Wofür steht nun dieses zusätzliche W? Es steht für weiße LEDs neben den wandelbaren 3-Kanal-Leuchtdioden auf dem RGBW LED Band.

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite

Noch eine Variante der Leuchtdioden auf dem RGBW LED Band

Also eine Möglichkeit, weißes Licht einzustreuen? Ist denn mit den RGB LEDs kein Weißlicht erzeugbar? Doch, ist es. Aber mit reinen RGB LEDs erzielen Sie, wenn alle drei Kanäle auf Volllast gepegelt sind, ein Lichtresultat, das an kaltweiß herankommt - aber nur fast. Denn es handelt sich um eine Kompromisslösung, die nicht vergleichbar ist mit der Güte und Effizienz rein weißer LEDs, wie sie zusammen mit den RGB Chips, oder kombiniert mit diesen, auf dem RGBW LED Strip anzutreffen sind. Erst mit RGBW LED Strips von Longlife-LED haben Sie die volle Freiheit, von einer Farbe auf Weiß umzuschalten, während sämtliche Resultate voll überzeugen. Die technische Lösung kann so aussehen, dass ein Streifen abwechselnd mit RGB SMD-Chip und reinweißer LED ausgestattet ist, oder 4-in-1-Chips verbaut wurden, was also SMD Chips sind, die auch Reinweiß emittieren können (aber nicht durch maximale Last ihrer RGB Kanäle). Welches der beiden Verfahren angewandt wird, ist vom Produkt abhängig, das Sie bei uns im Programm finden. Bilder im Shop dieser Streifen lassen erkennen, ob es eine Serie mit nur einem (4-in-1) LED-Chip Typ ist oder ob die Reihe SMD-Chips mit weißen LEDs durchsetzt wurde. Führen Sie nur den Mauszeiger über das Bild und Sie sehen eine ‚Nacht‘-Aufnahme zum Vergleich, mit leuchtenden LEDs.

Weiß ist nicht gleich Weiß - stellen Sie sich auf den Einsatzort ein

Wie schon bei reinweißen LEDs ohne Veränderbarkeit spielt bei einem RGBW LED Band die Farbtemperatur fürs Weiß eine Rolle, also wählen Sie weise zwischen unseren Varianten: 6000 K für kaltweißes Licht, 4000 K für neutralweißes und 3000 K für warmweißes Licht. Die Qualität der Rot-Grün-Blau Darstellung wird davon nicht berührt und leistet immer den gleichen Farbton. Somit sind RGBW LED Strips die Art Leuchtdiodenketten, die Ihnen die vielseitigsten Ergebnisse liefern kann, wenn Sie den richtigen Controller verwenden, um auch alle vier Kanäle sauber anzusteuern. Voraussichtlich wird das Umgebungslicht des Einsatzortes, wo Sie Ihren RGBW LED Strip von Longlife-LED verwenden wollen, darüber bestimmen, welche Farbtemperatur für das enthaltene Weiß und damit Produkt Sie wählen werden. Legen Sie beispielsweise ein Diorama unter Kunstlicht an und verwenden keine Kaltlicht-Leuchtstoffröhren, dann werden Sie Strips einsetzen, die diesem Kunstlicht am nächsten kommen in der Farbtemperatur, also eher mit warmen 3000 K als kalten 6000 K.

Denken Sie auch an einen passenden Controller für Ihr RGBW LED Band ?

Hatten Sie vorher ein RGB LED Band in Verwendung oder benutzen es noch, können Sie Ihren vorhandenen Controller nicht für das neue RGBW LED Band einsetzen (ohne auf volle Leistung zu verzichten), da Ihr Controller nur über drei Kanäle verfügen wird, während der RGBW LED Strip deren vier braucht. Zur Not ginge es schon weiter mit der Simulation von Weiß durch die roten, grünen und blauen Farben, doch müssten Sie dann auf die Ansteuerung von purem Weiß verzichten. Aus dem Vorgenannten wissen Sie, dass Sie wenigstens mit dem behelfsmäßigen Weiß, zusammengesetzt aus drei hohen Signalwerten für RGB, arbeiten könnten. Für den vollen Nutzen von RGBW ist aber ein 4-Kanal Controller nötig, der hier im Sortiment von Longlife-LED auf Sie wartet.