Warnung: Sie benutzen einen veralteten Internet-Browser.

Ihr Browser wird von www.longlife-led.de nicht mehr unterstützt. Bitte installieren Sie einen aktuellen, sicheren Browser wie zum Beispiel: Google Chrome, Microsoft Edge, Opera oder Mozilla Firefox

Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Mobile Navigation

Stromsparende LED-Gartenstrahler für besondere Lichteffekte

Gartenstrahler verwandeln Ihren Garten oder Ihr Anwesen in eine traumhafte Lichtkulisse mit überraschenden Schatteneffekten. Der Garten wird so energieeffizient zu einer Erweiterung von Wohnzimmer, Terrasse oder Veranda, wo man den Abend ausklingen lassen kann.

Parkanlagen werden mit diesen witterungsunabhängigen Strahlern lichttechnisch aufgewertet, genauso wie das Firmengelände.

Auf welche Schutzart sollte man achten?

Gartenstrahler mit der Schutzart IP65 sind ausreichend für den Außeneinsatz. Der Strahler ist gegen Staub und Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt.

Eine höhere Schutzart geht immer. Geringere Schutzarten, wie z.B. IP44, sind möglich. Diese Außenleuchten sollten dann aber eher im geschützten Außenbereich montiert werden.

Ansteuerung der LED-Gartenstrahler

Die Ansteuerung der Outdoor-Strahler ist Modellabhängig.

Sehr flexibel sind Sie die MiBoxer-Gartenstrahler, die über eine Fernbedienung oder mit geeignetem Zubehör über Smartphone oder Sprache (Alexa, Google Assistant) gesteuert werden. Für die Smart Home Anwendungen kann die MiBoxer-App gratis heruntergeladen werden.

Anwendungsbereiche der LED-Gartenleuchten

In einer lauen Sommernacht tauchen die stromsparenden Gartenstrahler die Terrasse in ein beeindruckendes Lichtkleid. Vor allem Leuchten mit Farbwechsel bieten sich an, damit alles auf Gemütlichkeit oder Partystimmung ausgelegt ist.

Garten- und Parkanlagen laden mit zahlreichen Einsatzgebieten an. Eine von unten angestrahlte Baumkrone wird der Hingucker in Ihrem Grünparadies sein. Mit kleineren Strahlern lassen sich Büsche, Hecken oder Topfpflanzen überraschend hervorheben.

Die Kombination aus Licht und Wasserverläufen sorgt für blitzende Spiegeleffekten.

Sie sind Kunstliebhaber und Statuen zieren Garten oder Parkanlage? Warum dann bei Dunkelheit auf diesen schönen Anblick verzichten? Mit dem geeigneten Gartenstrahler werden Skulpturen mit Lichteffekten herausgestellt.

Fassaden sind weitere Einsatzgebiete für Gartenstrahler.

Neben all diesen Illuminationsvorhaben oder -umsetzungen sollte ein weiterer Vorteil nicht vergessen werden: Licht bei Nacht bedeutet ein höheres Sicherheitsempfinden. Dunkle Bereiche werden ausgeleuchtet, Stolperfallen identifizierbar gemacht und das eigene Wohlgefühl gesteigert. Vor allem die kleinen Erdspießleuchten sind prädestiniert als Wegbeleuchtung, da man bei geschickter Ausrichtung nicht geblendet wird und gleichzeitig die Wegführung erkennt.

Montagemöglichkeiten für Gartenleuchten

Grundsätzlich informieren Sie sich bitte immer über den Lieferumfang. Die meisten Gartenstrahler werden mit einem Erdspieß geliefert. Einige Leuchten können auch nur mit diesem Erdspieß montiert werden, während andere Strahler einen Metallbügel haben, der die Montage sowohl auf einen Erdspieß als auch direkt z.B. an eine Mauer ermöglicht.

Der große Vorteil von einem Erdspieß ist, dass die Leuchtrichtung einfach zu beeinflussen ist und auch veränderbar ist. Die meisten Strahler ermöglichen die vertikale Ausrichtung des Leuchtkopfes.

Stellen Sie immer eine wasserdichte Verkabelung sicher.

Gartenbeleuchtung verantwortungsvoll nutzen

Bitte respektieren Sie Nachbarn, nachtaktive Tiere und Insekten. In diesem Zusammenhang wird gerne über Lichtverschmutzung gesprochen. Es ist selbstverständlich, dass Ihre Lichteffekte für den Nachbarn kein Nachteil bedeuten sollten. Wenn wir Menschen schlafen, ist auch ein Teil der regionalen Tierwelt aktiv, dessen Tun durch Licht negativ beeinflusst wird. Seien Sie verantwortlich, damit Sie die Lichteffekte, z.B. in Ihrem Garten, voll und ganz genießen können.